Fondant Einhorn | Unicorn Cake Topper | Figur

Wie ich Euch in diesem Post bereits ans Herz zu legen versucht habe, ist das kreieren von Motto-Torten tatsächlich gar kein Hexenwerk!

Fondant ist Euer Freund – und falls Ihr noch nie welchen in der Hand hattet, solltet Ihr Euch dringend mal eine Packung beschaffen und das nachholen und ein bisschen Herumexperimentieren. Ich verspreche Euch: die 2-3€ ist es auf jeden Fall Wert!

Natürlich *kann* man damit auch ganz extravagante, abgefahrene, anbetungswürdige Torten zaubern… in stundenlanger Arbeit… wenn man es kann. Muss man aber nicht.

Man kann damit auch einfach eine ganz „normale“ Geburtstagstorte mit ein paar zusätzlichen Details versehen. 🙂

As I tried to show you in this post, making a themed birthdaycake turns out not to be that complicated. Fondant is your friend – and if you’ve never had any in your hand I strongly suggest you get yourself a small pack and play around with it a bit. I promise it’ll be worth the 2-3€ you’ll spend!

Obviously you *can* theoretically use this stuff to make extraordinarily beautiful, jaw-dropping, crazy and downright adorable worldclass cakes in a several-hour process… if you know how…but you don’t have to!

You can, just as well, use it to add a few tiny decorations or a themed figurine to add to your otherwise perfectly ordinary cake 🙂

Genau so habe ich das bei der Geburtstagstorte meiner Tochter kürzlich gemacht.
Tadaa!
Die Blumen sind teils zusammengeknetete kleine runde Stückchen…die wirklich hübschen, ganz kleinen entstammen einer Knetform meiner Kinder. Ja, echt jetzt. 😀

Which is exactly what I did for my daughter’s unicorn birthday cake!
Tadaa!
The flowers are partially just little round bits, stuck together…the others (the tiny, pretty ones) were made with one of my kids‘ clay molds. Yes, seriously. 😀

und obendrauf das Fondant-Einhorn.
Und der Witz ist: auch das ist überhaupt nicht schwer. Ich habe, glaube ich keine 10 Minuten geknetet.

and then I added that unicorn figurine / cake topper.
And the funny thing is: even that part wasn’t hard. I think it took me less than 10 minutes.

Und damit Ihr mir glaubt, und Ihr eine Idee bekommt, wie auch Ihr eine solche Einhornfigur aus Fondant kneten könnt, habe ich Euch beim Kneten die Kamera mitlaufen lassen.
Ich hoffe, dieser kleine Schnelldurchlauf erweist sich als hilfreich.

And so you believe me, and get an idea how you, too, could make a little unicorn cake topper using fondant, I set up the camera to tape what I was doing.
I hope you’ll find this little walk-through helpful.

verlinkt bei der Einhornliebe-Linkparty von simply January

Verwendeter Fondant: DIESER*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.