Brother Cover Stitch CV3550 | Coverlock | Einfädeln, Umbau und erste Schritte

*Werbung*

Ich habe endlich, endlich meine neue Maschine ausgepackt, aufgebaut und mich angefangen, damit vertraut zu machen: Die Brother Cover Stitch CV3550.

Das besondere an dieser Maschine, gegenüber anderen Coverlock Maschinen, ist, dass es eine „top-Cover-Stitch“ ist. Sie hat einen fünften Faden, mit dem die Maschine auf der Oberseite des Nahtguts eine Ziernaht näht.

Warum das toll ist?
Nun: Bei einer normalen Coverlock entsteht die für eine Coverlock typische, hübsche Ziernaht, die man gerne als Highlight auf Shirts und andere Kleidungsstücke setzt, durch den Unterfaden. Sprich: ein solches Kleidungsstück muss an einer normalen Coverlock von links gecovert werden, damit besagte Ziernaht auf der Stoffoberseite ist.
Das muss man bei dieser Maschine, danke der Top-Stitch-Funktion nicht! 🙂

In meinem Video zeige ich Euch, wie man die Maschine als „normale“ Coverlock benutzt, und wie man sie umbaut, um sie als Top-Cover-Stitch verwenden zu können.

Vielleicht hilft Euch das als kleine Einführung weiter, falls Ihr sie Euch angeschafft habt – oder gibt Euch einen Einblick, falls Ihr mit dem Gedanken spielt, sie Euch anzuschaffen.

Ich für meinen Teil werde in nächster Zeit erstmal alles covern, was von der Nähmaschine springt 😀

..und Euch weitere Videos aufnehmen, sobald ich mich mit dem Zubehör wie dem Bandleger oder dem Säumer-Set und ähnlichem vertraut gemacht habe.

Liebe Grüße :-*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.