Behelfsmaske nähen ohne Schrägband ohne Gummi | Tutorial | FAQs | Anleitung

Behelfsmaske nähen Behelfs-Mundschutz BMNS Maske nähen OHNE Gummi und OHNE Schrägband
Sew your own mask – NO elastic and NO binding tape required!

Ja – ich dann jetzt auch mit selbstgenähter „Behelfsmaske“.
Weil sich die Situation in den letzten 1-2 Wochen verändert hat.
Zum Einen gibt es Berufsgruppen, die die Dinger aktuell dringend brauchen, und um Spenden selbstgenähter Masken bitten, zum anderen verändert sich gerade die Einstellung zum Tragen solcher Mundbedeckungen in der Öffentlichkeit.
Sie sollte sich in der Bevölkerung im Idealfall noch mehr verändern. Spätestens dann, wenn die aktuell strengen Maßnahmen wieder etwas gelockert werden, und man wieder mehr Leuten begegnet.

Ich bin sicher, ihr habt das schon gehört. Ich erwähne es dennoch nochmal:
Ihr schützt Euch mit dem Tragen einer solchen Maske nicht selbst vor Ansteckung. Aber ihr schützt andere vor dem, was IHR ausatmet. Keiner von uns weiß wirklich sicher, ob er dieses/ein Virus hat und so versucht man, andere nicht unwissentlich anzustecken. Die Idee hinter #maskeauf ist, dass wenn wir das in der Öffentlichkeit alle tun, wir uns alle gegenseitig mehr schützen. Und so die Ausbreitung von Viren, auch in der aktuellen Situation, verlangsamen können. Das ersetzt natürlich NICHT #stayathome #händewaschen und #abstandhalten . Kann aber dazu beitragen, dass die Geschwindigkeit, mit der sich das Virus verbreitet, etwas gedrosselt wird. Flatten the curve. Damit nicht zuviele Menschen gleichzeitig schwer erkranken und unser Gesundheitssystem nicht überlastet wird.

Jup – me too. Sewing face masks, right here.
Because the situation has changed quite a bit in the last few weeks. 
On the one hand, there are people in certain job sectors who desperately need face masks and have asked for people to sew and donate them. 
The other aspect is that the opinion on wearing face masks in public, while running errands, for example, has started changing. And it will need to change even more, once our countries start lifting the extreme shut down measures that are currently in place.

Now, I’m sure you’ve heard this, but I’ll mention it again: 
Wearing a fabric mask like this will not protect you from catching any desease. It will, however, protect people around you from what YOU breathe out. None of us can know for sure whether or not we have a/this virus. And wearing a mask can reduce the risk of you unknowingly infecting others. If we all wear them – we all protect one another.
Please not, that this does NOT in any way change that you should #stayathome , #washyourhands and #socialdistancing as in staying 6feet away from other people.
But it might help us reduce the speed at which this virus is spreading, so not too many people suffer from severe conditions and need intensive care at once. Flattering the curve is the only way we can prevent our health systems from having to handle more cases than the number of beds available.


Die Turbo-Version ohne Gummiband, ohne Schrägband, ohne Nasenbügel, ohne Filter, ohne eingenähte Falten.
The turbo version with_ no elastic, no binding tape, no nose wire, no additional filter, no sewn in creases

So eine #behelfsmaske ist super-schnell genäht. Es gibt viele Varianten es zu tun – für jede Präferenz gibt es eine Anleitung – welche Ihr nutzt ist egal. Auch uns, die wir Anleitungen erstellen.
Denn jede Maske zählt!

In meinem Videotutorial zeige ich Euch eine Variante, einen Behelfsmundschutz zu nähen, die –
ohne Gummiband und
ohne Schrägband genäht wird. Weil beides aktuell wirklich schwer zu beschaffen ist.
– wahlweise mit Nasendraht (besonders für Brillenträger wichtig), geht aber auch ohne
– zudem eine Tasche, um optional einen herausnehmbaren/austauschbaren Filter einzulegen

Neben der Anleitung beantworte ich im Video diverse Fragen zum Thema, gebe Material-Tipps, sage Euch, wie Ihr helfen könnt oder wie Ihr an genähte Masken kommt, falls Ihr selbst Bedarf habt, verweise auf wissenschaftliche und rechtliche Quellen und verlose 2 der wundervollen Masken-Näh-Überraschungspakete, die Jasmin von Schnittenliebe für ehrenamtliche NäherInnen zusammengetragen hat.

Sewing your own face mask is a quick and easy project. There are several versions and quite a few different tutorials out there – use whichever one works for you. Those of us who make these kind of tutorials don’t care which tutorial you go by. Just start sewing, because every mask makes a difference 😉

I’ll be showing you how to make a version with
no elastic band
no binding tape
– optional wire to fit the mask to your nose area (specially usefull when wearing glasses)
– a pocket for adding an optional additional filter

In addition to the Tutorial, in this video I will be answering a few of the most frequently asked questions about sewing masks, giving recommendations on fabric and other material, telling you how you can help and where you can turn to if you need masks youself, linking to academic and legal sources and I get to give away 2 of the wonderful mask sewing surprise sets that Jasmin from the Blog Schnittenliebe has put together for those of you who sew to donate masks.

Meine Verlosung findet NUR auf YouTube statt. Ihr könnt Euch das Video hier im Blog ansehen – teilnehmen könnt Ihr aber nur mit einem Kommentar unter meinem Video auf YouTube. Weitere Chancen habt Ihr bei Schnittenliebe – Jasmin verlost 3 Überraschungspakete auf Instagram, 3 auf Facebook und 2 unter ihren Newsletterabonnenten.

Mein Video ist auf deutsch, hat aber Untertitel auf Englisch, Niederländisch, Französisch, Spanisch und Portugiesisch. Solltet Ihr also Kontakte zu Näheninnen im Ausland haben, teilt das Video gerne mit ihnen! Je mehr Leute Masken nähen, desto besser 😉
Auch die schriftliche Anleitung von Schnittenliebe gibt es ab sofort auf Englisch, Englisch, Niederländisch, Französisch, Spanisch und Portugiesisch.

My give-away will take place solely on Youtube.
You can watch the video here on the blog, but if you want to try to get one of those 2 sets, you will need to comment underneath my video on YouTube.
Jasmin von Schnittenliebe will be giving away 3 sets on Instagram, 3 on facebook and 2 among her newsletter subscribers.

My Video is in German. But there are subtitles / Captions in English, Dutch, French, Spanish and Portuguese. So if you have non-german people you would like to share this video with, you can. I’ve added a short info on the subtitles to my intro, too.
The more people we can get to sew masks, the better 😉
The written tutorial on how to sew this kind of mask on the Schnittenliebe Blog is now also available in English, Dutch, French, Spanish and Portuguese.

*unbezahlte Werbung* *unsolicited advertising*
Besonders hervorheben möchte ich an dieser Stelle gerne das Material Jerseygarn, das viele Näherinnen nicht kennen, weil es eher aus dem Häkel- und Stricksegment kommt. Im Grunde sind es Jerseynudeln am Knäul. Und damit eignet es sich super zum Herstellen solcher Masken – gerade auch zum Nähen in größeren Mengen, zum Spenden für Einrichtungen.
Ich kenne Jerseygarn von Hoooked (aus Holland) und Schachenmayr (aus Deutschland). Sicher gibt es noch andere Hersteller. Seht Euch diesbezüglich ggf. mal in der Häkel- und Strickszene um.

I would like to take a minute to introduce this material: Jersey Yarn!
Because a lot of people in the sewing community haven’t come across it yet, as it’s mainly used for knitting or crochet. Basically it’s long strings of t shirt fabric. Jersey noodles. And they’re perfect for making DIY masks! Specially if you’re sewing larger amounts for charity.
I know jersey yarn by Hooked (Netherlands) and Schachenmays (German). I’m sure there’s other manufacturers as well. Maybe check in the knitting and crocheting bubble for more 😉

Von Hoooked „Zpagetti“ Jerseygarn weiß ich, dass das es aus recycelten Tshirts in Portugal hergestellt wird. Auf einem Knäul sind ca. 120m Jerseynudel – also genug um daraus ca. 100 Behelfsmasken zu nähen! Ich stehe, zusammen mit Jasmin von Schnittenliebe, in Kontakt mit der Gründerin der niederländischen Firma. Sie reduziert den Preis für dieses Jerseygarn angesichts des aktuellen Bedarfs für die Herstellung von selbstgenähten Masken stark, und bietet auf ihrer Homepage ein Set aus 4 Rollen zu diesem Zweck mit reduziertem Preis und mit reduzierten Versandkosten an, was ich eine wirklich schöne Geste finde.
Die Farbe der Garne in diesen Sets wird man nicht auswählen können. Man bekommt, was gerade da ist, und was sie versenden. So soll verhindert werden, dass die Garne zu diesen Konditionen für andere Zwecke erworben werden.
Hoooked versendet aus Portugal, was relativ hohe Versandkosten von 14€ mit sich bringt. Hooked übernimmt in der aktuellen Situation einen großen Teil dieser Versandkosten für internationale Bestellungen. Als Kunde zahlt man nur einen geringen Anteil.

Für Deutschland gibt es ab sofort auch 2 weitere Bezugsquellen, die das Garn in ihren Shops haben werden und dann aus Deutschland versenden. Das sind Juni-Design und Näh-Daddy. Juni-Design wird den Erlös aus dem Verkauf dieser Garnrollen komplett spenden.
Die Links zu den Shops füge ich Euch hinzu, sobald die Ware dort erhältlich ist.

Material: Hier die zugesagten Links:
✨ Das Jerseygarn von Hooked erhaltet Ihr in einem speziellen Angebots-Set zum Nähen von Behelfsmasken bei Hooked: https://bit.ly/3a3rzQR
✨ Bei NähDaddy*: https://bit.ly/2VgZQqQ
– Der Versand für Webware beträgt aktuell nur 2,99€
✨ – Mit dem Rabattcode “mommymade” bekommt ihr alle Uni Webwaren für nur 7,50€ und bei anderen Stoffen einen versüßenden Rabatt. 😉

✨ Bei Juni-Design: https://juni-design.com/
– dort wird der Erlös gespendet. Zudem erhaltet Ihr dort komplette Näh-Sets für Masken.
++++++++ Mit * gekennzeichnete Links sind sogenannte Affiliate-Links

Of Hooked „Zpagetti“ I happen to know that the jersey yarn is made from recycled t-shirts in Portugal. One bobbin has approx. 120m on it, which is enough to make roughly 100 DIY face masks! Jasmin of Schnittenliebe and I are in touch with the founder of the Dutch manufacturer. She has decided to actually drastically reduce the price for this yarn in order to support the sewing community and people who sew face masks for charity, which I think is a beautiful thing to do. Hooked will be offering a Set of 4 bobbins for sewing DIY face masks on their website. At a reduced price and with reduced shipping costs.
The yarn ships from Portugal, which usually means rather high shipping costs of 14€. Hooked is currently only charging costumers part of that cost.
You will not be able to choose a colour on said sets of yarn. You get what they have and send you. Hopefully, this will ensure that these sets only go to those who sew facies for charity rather than being purchased by people who want the yarn for other projects.

For Germany there will now be 2 new online retailers – Juni-Design and Näh-Daddy.
Juni-Design will be donating all revenue from sales of this yarn.
I will be adding the links to the webshops as soon as the yarn is available there.

✨ You can get a set of 4 bobbins of this yarn for sewing face masks for charity at a reduced price and reduced shipping costs from Hooked: https://bit.ly/2VgZQqQ

✨ In the German webshop of NähDaddy*: https://bit.ly/2VgZQqQ
– Shipping within Germany is currently only 2,99€ for cotton fabric
✨ – When using the code “mommymade”, all unicolored cotton fabric in the shop will cost 7,50€ and there’s a nice little discount on other things, too 😉

✨ at the German webshop of Juni-Design: https://juni-design.com/
– Juni-Design will be donating all revenue from sales of Jersey yarn to charity.
++++++++
Links marked with * are Affiliate-Links.

BITTE BEACHTET:

  • dass Eure frisch-genähte Maske direkt nach dem Nähen noch NICHT einsatzbereit ist. Ihr müsst sie vor dem ersten Tragen bitte einmal auskochen.
  • dass Ihr selbstgenähte Masken nach JEDEM Tragen wechseln und die benutzte Maske auskochen solltet
  • Dass Ihr sie beim Ausziehen und beim Anlegen NICHT am Stoffteil anfassen solltet
  • Sterilisieren könnt Ihr die Masken, indem ihr sie entweder bei mindestens 60, idealerweise bei 90grad in der Waschmaschine wascht, oder sie 5-10 Minuten in einem Topf mit kochendem Wasser auskocht.

PLEASE NOTE:

– that your freshly sewn masks are NOT ready to use right after sewing, but need to be sterilized first.

– that masks need to be change and sterilized after EVERY USE

– That you make sure to take them off and put them on without touching the face piece

– you can sterilize them by hot washing in the washing machine at 60 or ideally 90 degrees celsius, or by boiling for 5-10 minutes in a pot of hot water.

1 Kommentare

  1. Petra Schiller

    Moin,
    Super Anleitung. Werde sie morgen gleich ausprobieren. Meine Kollegen sind dankbare Abnehmer. Somit schützen wir unser Umfeld.
    Vielen Dank,
    lieben Gruß Petra und Kollegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.