Hemd-Kleid-Upcycling Tutorial

Vielen Dank für die vielen positiven Kommentare zu meinem recycling Hemd-Kleid, die mich über die unterschiedlichen Kanäle erreicht haben!

Thank you all for your great feedback on my recycling dress shirt-dress!

Falls Ihr Eure Hemden auch zu kleinen Kleidchen machen wollt, könnt Ihr Euch mein Videotutorial ansehen – oder diesen Blogpost einfach zuende lesen, denn hier folgt heute nun, zum nachlesen, die bebilderte, schriftliche Anleitung zum Selbermachen eines Hemd-Kleids.

If you feel like turning one of your dress shirts into a girl’s dress, you can either watch the video tutorial I made or continue reading this blog post, because today I want to share this little written step-by-step tutorial with you.

Ihr braucht:
– ein ausgedientes Damen- oder Herrenhemd
– ein gut sitzendes T-Shirt Eures Tochterkindes
– Kreide/Markierstift, Rollschneider, Lineal, Stecknadeln/Stoffclips

You will need:
– a dress shirt (men or womens)
– a t-shirt that fits your daughter
– chalk/marker, rotary cutter, ruler, pins/clips

Los geht’s!

    1. Breitet Euer Hemd ordentlich vor Euch aus. Achtet darauf, dass die Nähte gut ausgeformt sind und es keine Falten schlägt.
      Faltet das T-Shirt längs, genau in der Mitte, zusammen und platziert es so auf Eurem Hemd, dass der Bruch des Shirts genau auf der Mitte des Hemds liegt. Diese verläuft in der Regel durch die Mitte der Knopfleiste.
      Put your dress shirt down flat in front of you. 

      Fold the t-Shirt in half, lengthwise and lay it down with the fold aligned to the middle of your dress shirt (usually the along the middle of the button fly)

 

    1. Oben sollte die Schulternaht des T-Shirts an der Schulterfalz/-naht des Hemdes anliegen (nicht am Kragen orientieren).
      Align the T-shirt’s shoulder seam with the shoulder fold/seam of yout dress shirt rather than using the collar as an orientation.

 

    1. Guckt, wo die Hüfthöhe an Eurem Kindershirt ist (bei einer 104 aufwärts ist das ca.8-10cm unter der Achsel). Hier fangt Ihr an, nach oben am Shirt entlang Euren Zuschnitt zu markieren. Ich lasse zwischen Shirtrand und Markierung 2-3cm, da das Shirt aus dehnbarem Material ist, das Hemd aber nicht.
      Beim Ärmel muss zudem einbezogen werden, falls die Ärmel des Kleides gesäumt werden sollen. Falls Ihr Euch für einen Rollsaum entscheidet, braucht Ihr hier natürlich nicht ganz soviel Stoffzugabe beim Zuschnitt zu berücksichtigen, wie wenn der Ärmel umgenäht wird (in letzterem Fall sollte Euer Zuschnitt mehrere Zentimeter mehr umfassen, wie im untenstehenden Bild eingezeichnet).

      Starting at hip level (on a size 104 and up that will be approx. 8-10cm below the armpit), draw your pattern about 2-3cm from the edge of your t-shirt upwards. You will need this extra fabric, because a T-Shirt is made of stretchy material, and your dress shirt isn’t. Leave a bigger seam/hem allowance at the sleeves, specially if you want to hem them (for a rolles hem, for example, you will not need extra fabric; for a regular hem, add a few cenitmeters as shown above).

 

    1. Zeichnet nun vom Beginn der Linie auf Hüfthöhe angefangen zum äußeren Rand des Hemds eine Diagonale, um dem Kleid eine A-Linie zu geben.

      Now draw a diagonal line from the beginning of your pattern line at the hip to the outer edge of your dress shirt. This will create an A-line for your dress.

 

    1. Schneidet nun entlang Eurer gezeichneten Linie aus.

      Cut out your dress along the pattern lines you just made.

 

    1. Im nächsten Schritt muss noch die andere Seite des Kleidchens zugeschnitten werden. Dafür lege ich mir das Hemd mittig in den Bruch und verwende die bereits ausgeschnittene Seite als Schablone.

      Now all you need to do is the other side of the dress.
      I find the easist way to do this is by folding the dress shirt in half and using the first side as a stencil.

 

    1. Jetzt habt Ihr Euer Kleid fertig zugeschnitten.
      Euer nächster Schritt ist, die Ärmel zu säumen. Tut dies auf beiden Seiten, bevor Ihr das Kleid zusammennäht.

      Now (before you sew together the outsides of your dress) is the best time to hem the sleeves.

 

    1. Legt Euch danach Vorder- und Rückseite Eures Kleidchens rechts auf rechts aufeinander und näht die Außennähte, vom Ärmel bis zum Kleid/Hemdende zusammen.

      Place the front and back of your dress on top of each other, right sides facing, and sew along the outside, from the sleeves to the bottom.

 

Nach dieser Methode zugeschnitten und genäht, muss das Kleidchen am unteren Ende nicht gesäumt werden (da Ihr den bereits vorhandenen Saum des Hemdes als Kleidende genommen habt). In dem Fall seid Ihr an der Stelle fertig.

With this methode, you don’t need to hem the bottom of your dress, snce you’ve used the bottom of your dress shirt and its hem as the bottom end of your dress, meaning: you’re done!

Natürlich hängt das von der Größe Eures Hemdes sowie der Größe Eures Kindes ab.
In meinem Fall war der Ausgangspunkt ein Hemd in Damengröße 38, das Kind ist 5 und trät T-Shirts in 104/110. Wie Ihr seht, geht ihr das entstandene Kleid bis knapp unter’s Knie. Da kann sie also auch noch etwas reinwachsen ohne dass es gleich zu kurz wird.

Of course the length of a dress made like this depends on the size of the dress shirt you use, as well as the size of your kid. In my case, I started off with a womens shirt in a German size 38 and a 5-year-old kid who wears t-shirts size 104/110.
As you can see, the dress ends exactly at the bottom of her knees, and she’ll be able to grow into it a bit without it getting too short.

Für kleinere Mädchen oder größere oder bei längeren Ausgangshemden müsst Ihr die Kleidlänge unten möglicherweise anpassen (inklusive Saumzugabe abschneiden und nach dem Zusammennähen der Seitennähte säumen).

You might have to adjust the length of the dress if you’re sewing for a smaller child or started off with a longer dress shirt. In this case simply cut of the bottom, leaving enough seam allowance to hem the bottom, and then hem the dress after sewing the sides together.

 

Bei uns wird es sicher noch mehr und immer mal wieder solche Kleidchen geben wenn Hemden aussortiert werden und solange es von der Länge her geht.

I will definitely be making more of these – whenever there is a dress shirt we no longer use, and as long as it works, lengthwise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.