Thermolam vs Insulbright

Wer einen Backhandschuh oder ähnliches nähen will, braucht eine thermoisolierende Vlieseinlage – und steht somit schon recht bald vor der Entscheidung: Thermolam oder Insulbright?

Ich habe für mein Projekt beide Produkte erworben und vernäht.

In diesem Video lasse ich Euch an meinen Erfahrungen damit teilhaben:

Das kurze Fazit lautet:

Der höhere Preis des Insulbright bringt leider kein deutlich besseren thermoisolierenden Eigenschaften mit sich – zumindest nicht, wenn es um Hitze geht. Die Fähigkeit, Kälte zu isolieren habe ich in diesem Vergleich nicht getestet.

Mich persönlich stört zudem das Rascheln des Insulbright.
Ich werde künftig dem preisgünstigeren, deutschen Produkt (Thermolam) den Vortritt lassen.

 

[Es handelt sich hier nicht um bezahlte oder sonstwie unterstützte Werbung. Ich wusste nicht, welches Produkt ich verwenden sollte und habe deshalb beide gekauft. Da es vermutlich einigen hierzulande so geht, dachte ich, es hilft Euch eventuell, wenn ich die beiden Vliese einmal gegeneinander teste.]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.