Osternester in the making

Zum Zeitpunkt dieses Posts hatten wir (noch) keinen Garten… und so gibt es bei uns mittlerweilse schon lange (und mittlerweile trotz Garten) die Tradition, kleine Osternester zu pflanzen, in die der Osterhase dann seine Geschenke hineinlegen kann.

Und weil Ostern schon in knapp 1 Monat ist, und das allermeiste Saatgut ca. 3 Wochen braucht, bis es richtig ein richtig schönes Nest ist, ist diese Woche der beste Zeitpunkt, Osternester mit Euren Kids zu pflanzen 🙂

At the time of this post, we didn’t have a garden (yet).
So it’s been a tradition here to plant little easter nests that the easter bunny can put his little gifts in when he comes.

And because it’s only one more month until easter and most seeds take about 3 weeks to grow into a nice gras nest, now would be the perfect time for you to make these with your kids 🙂

Wir verwenden dafür:
– unsere Osterkörbchen
– Saatgut für Ostergras (oder auch Katzengras) und wahlweise noch Gänseblümchen
– Anzuchterde
– eine Plastiktüte zum Auskleiden der Körbchen, falls Eure Körbchen nicht ohnehin mit Plastik ausgekleidet sind (dient dem Schutz des Holzes und als Auslaufschutz).

We use:
– our little easter nests
– seeds for easter gras (or cat grass) and daisies as an optional addition
– potting soil
– a plastic bag to line the baskets with, if your baskets aren’t already lined with plastic (this is so the basket’s wood is protected and to prevent leaking).

Voilà:
Körbchen mit Plastik ausgekleidet, damit nichts durchtropft…

baskets, lined with plastic…

..Erde hinein…

…fill in your soil…

..Saatgut rein…

..and your seeds…

…bewässern.
(Das lieben meine Kinder bis heute!)
Achtet darauf, dass die Erde nicht zu nass wird, um Staunässe zu vermeiden (schleißlich haben wir das ganze mit Plastik ausgelegt 😉  )

…spray with water.
(my kids still love doing this!)
Make sure your soil is always damp but not wet… since we lined that basket with plastic, remember 😉

…und ab jetzt jeden Tag besprühen und nachsehen, wie es wächst!
Und an Ostern dann natürlich suchen und freuen, wenn was darin liegt 😉

…and repeat spraying evevry day and enjoy watching your easter gras grow!
And at easter go looking for it and see what the easterr bunny put into it 😉


0 Kommentare

  1. Was für eine tolle Idee. Jetzt weiß ich auch endlich, was man mit diesen komischen Körbchen mit Innenfilie machen kann. Leider hab ich keins mehr….
    Danke fürs Teilen!
    Liebe Grüße, Katharina

  2. Hallo Sarah!

    Wirklich eine tolle Idee, die Kinder in die Gestaltung des Osternests mit einzubeziehen! Macht einerseits Spaß, andererseits können die Kleinen auch noch so einiges lernen dabei. Zum Beispiel dass aus so kleinen Samenkörnchen Pflanzen wachsen, und dass sie regelmäßig gegossen werden müssen damit sie nicht austrocknen. Falls du auch ein paar Geschenksideen für Ostern suchst, findest du auf meiner Blogseite Anregung dazu. Zum Beispiel könntest du mit deinen Kindern Osterkarten mit Kartoffeldruck herstellen, oder Fingerabdrücke in getupfte Tiere verwandeln.
    Würde mich freuen wenn du vorbeischaust, danke auf jeden Fall für deine Idee!
    Liebe Grüße, Selina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.