Tülltestkleid

Demnächst wird kirchlich geheiratet, in der Familie.
Ein festlicher Anlass, zudem auch die kleinen Gäste, bzw. vor allem ein kleines Mädchen (nämlich das Kind der Eheleute) festlich gekleidet sein sollen.

Wie genau, dazu gab es bereits sehr konkrete Vorstellungen, von denen ich mal ganz mutig behauptet habe, sie umsetzen zu können. Allerdings beinhaltete diese Vorstellung Tüll.
Weichfallenden, beim Nähen sehr schlüpfrigen Tüll (nicht das steife, kratzige Zeug).
Und einen Schlitz hinten im Kleid.

Und da ich dieses Material zum Einen noch nie vernäht habe, geschweigedenn mit Schlitz versehen habe, und es zum anderen in der gewünschten Variante (beispielsweise mit eingewebten Elementen oder Beflockung darauf) in der Regel auch nicht gerade preisgünstig ist, habe ich beschlossen, erst einmal einen Materialtest zu starten und dann ein Testkleid zu nähen (denn den Schnitt musste ich ja auch noch basteln).

Und ich muss sagen: ich bin ganz zufrieden 🙂

Wichtig ist natürlich, dass man sich als Kind auch in schicken Kleidern so bewegen kann, wie man das normalerweise auch tut – zum Beispiel um den ersten Marienkäfer im Jahr beobachten zu können 😉
(auf der Rückseite des Randsteins, und somit nicht auf dem Bild zu sehen. Leider.)

Von den Schuhen zum Kleid war meine Tochter nicht abzubringen. Die sind nämlich neu und haben schicke Sterne drauf!

Ein paar Änderungen muss ich noch vornehmen, wie man unschwer erkennen kann.
So muss ich z.B. dringend den Halsausschnitt mehr raffen (=verkleinern), damit das Ganze besser sitzt.
Das Rockteil des Unterkleides wird weiter oben beginnen und die Länge werde ich auch noch etwas anpassen. Aber im Großen und Ganzen bin ich wirklich zufrieden – und meine Tochter auch.

verlinkt bei mykidwears

0 Kommentare

  1. Mensch, da wäre mich das Kleidchen fast durch die Lappen gegangen…. das ist so bezaubernd und wunder- wunderschön. Wie da erst das „Richtige“ ausschauen wird…. ich bin so gespannt!!!
    Tüll (den richtig feinen der nicht kratzt) habe ich noch nie vernäht – er sieht aber wirklich rutschig aus… 🙂
    Liebe Grüße
    Veronika

  2. SEHR HÜBSCHES Kleid !! Obwohl Tüll nähen nicht immer ganz leicht ist. Kaum denkt man, es geht super, verhängt sich der Unterfaden und schon hatte ich einen gezogenen Faden im Stoff !!! Das freut einem dann wirklich !! Frohe Ostern !

  3. sehr hübsch, schön luftig. Kann man nur hoffen, dass es an dem „Hochzeitstag“ auch warm ist 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.