Aus Sommerzeug mach Wintersachen

Auf geht’s zum ersten Creadienstag 2015!

Bewohner/innen sowohl nördlicher als auch südlicher (grundsätzlich kälterer) Regionen werden sich vermutlich kaputtlachen, aber:
Hier ist es (für unsere Verhältnisse) bitterkalt (-1°C),  Straßen und Autos sind vereist, es fiel sogar schon mehrfach Schnee, von dem jetzt nur noch Eisplatten auf den Wiesen übrig sind, kahle Bäume wie Blätter an Büschen sind von Frost überzogen…
Da findet doch auch kein Vögelchen mehr etwas zu essen! (die sind das doch hier genausowenig gewöhnt, wie wir!)

Also haben meine Kinder und ich uns heute hingesetzt, und eine kleine Futterstelle gebastelt.
Ganz fix, mit wenig Zubehör. Sommerzubehör. Eis am Stiel-Stäbchen 🙂
(davon abgesehen braucht man nur eine Heißklebepistole oder Bastelkleber und ca. 2m Kordel)

Für den Boden habe ich zunächst soviele Stäbchen aneinander gelegt, wie die einzelnen Stäbchen lang sind (bei meinen waren es so 11 Stück), und dann 3 Stäbchen quer dazu aufgeklebt.

Nach dem Umdrehen, werden einfach immer jeweils an den Längs- und dann an den Querseiten 2 Stäbchen aufgeklebt.

Kinderleicht! Mein Job ab hier beschränkte sich auf den Heißkleber 😉

Nach 2 oder 3 „Etagen“ haben wir an jeder Seite ein Stäbchen halbiert und so aufgeklebt, dass es eine Art Sitzgelegenheit für die zukünftigen Restaurantbesucher ergibt.
Und dann macht man einfach weiter wie zuvor, bis man mit der Höhe zufrieden ist oder einem die Stäbchen ausgehen.

Als Befestigung habe ich 2 Stücke Kordel (jeweils ca. 1m lang) unter unsere Futterstation gelegt und dann durch die Lücke zwichen Boden und erster Stäbchen-Etage hindurchgefädelt.

So kann man es bestens aufhängen.

Unser (ich vermute lediglich erstes) Exemplar hängt nun, mit Sonnenblumenkernen gefüllt, in unserem Spielturm im Garten (weil es so überdacht ist, was meinem Sohn sehr wichtig war).
Ich bin gespannt, ob es gut angenommen wird.

 

Verwendete Materialien:
Eisstäbchen – falls nicht über den Sommer gesammelt, dann z.B. DIESE*
Heißklebepistole*

Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliate Links

0 Kommentare

  1. so eine schöne Idee, das Basteln hat bestimmt viel Spaß gemacht!
    Im nächsten Sommer werden wir auch Eisstäbchen sammeln.
    liebe Grüße
    Gerti

  2. Das ist ja eine super einfache Idee, um den kleinen Vögelchen was Leckeres zum Futtern zu geben! Ich habe dieses Jahr nur Meisenknödel aufgehangen, aber bis jetzt wollte noch kein Vögelchen davon kosten. Da schmecken deine Sonnenblumenkerne wahrscheinlich viel besser 😉

  3. Und – wird's schon angenommen? Vermutlich müssen sich die Vögel erst mal an das fremde Ding gewöhnen 😉 Die Idee finde ich übrigens sehr pfiffig.

    Gruß
    Llewella

  4. MINUS!!! Es hatte MINUS 1°C !!!! Unfassbar, Unvorstellbar, Saukalt! 😛
    Ich hab den Kamin den ganzen Tag an gehabt!!! 😀
    (und ich wusste, dass Du Dich kaputtlachen würdest)
    Liebe Grüße

  5. Ja, ich hab heute schon ein paar Meisen dran gesehen. Aber ich glaube,ich werde den Inhalt austauschen und mehr Abwechslung (und ein bisschen was für jeden) dazupacken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.