Rocket-PJs und Kuschelkissen

Es ist schon eine Weile her, da hatten mein Sohnemann und ich einen Vormittag nur für uns.
Unseren „Nur-wir-beide-Tag“.
Und was war sein Wunsch für diesen Tag?
Er wollte tatsächlich nichts sehnlicher, als mit mir in einen Stoffladen zu gehen, und sich Stoff aussuchen zu dürfen, aus dem ich ihm dann etwas nähe (und hat diesem Event tagelang entgegengefiebert).
Ha!
Kann man eine Näh-Mutti glücklicher machen? Wohl kaum 🙂

Seine Wahl fiel auf diese beiden Jerseys (beide von „little darling“) und diese zwei Baumwollstoffe (von STOF):

Was daraus werden soll, hat er noch im Laden beschlossen:
– ein Rocket-Pyjama
– ein Rennauto-Shirt mit kurzen Ärmeln, mit einer Tasche, die groß genug für seinen Kuscheldelfin ist
– und ein Kuschelkissen mit 2 verschiedenen Seiten.
Wie immer sehr konkrete Wünsche, der Herr.

Und dann hat er geduldig gewartet…
Und hat sogar noch die Hose für’s Schwesterchen abwarten müssen… und den Rock…
Aber jetzt hat er sie endlich bekommen, die heißersehnten Stücke (bis auf das Shirt mit der Tasche für den Delfin…da muss ich noch basteln… da is‘ nix mit einfach hinsetzen und nähen 😉 )

Voilà: Rocket-Pyjamas und Kuschelkissen!

 Schnitt Pyjamahose: Erbsenprinzessin; Schnitt Longsleeve: Minicrea, leicht abgewandelt

…und weil man die, wie Ihr seht, beide ganz wunderbar tragen kann, verlinke ich auch beide bei my kid wears und bei Made4Boys 😉

0 Kommentare

  1. Ein supertoller Pyjama ! Meine Kiddies fahren auch gerne ins Stoffgeschäft mit – auch wenn es teurer wird als geplant !! Für Näh-Mamis ist es doch am schönsten, wenn die Kiddies die Dinge noch gerne tragen, die wir so fabrizieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.