monday = my kid wears-day

Mein großer trägt heute – mal wieder…ich hoffe Ihr habt Euch noch nicht satt gesehen – ein mommymade Raglan-Shirt.

Es ist – um genau zu sein – das, das ich für das Titelbild des E-books genäht hatte: Im klassischen Ami-Baseball Shirt-Look, mittlerweile erweitert um einen Namensschriftzug im selben Stil. [Der große steht gerade sehr auf Shirts mit dem eigenen Namen darauf].

Appliziert habe ich den Schriftzug diesmal aus rotem Jersey (dem, aus dem die Ärmel auch sind) auf dunkelblauem Sweat. Ich habe erstmalig ohne ZickZack appliziert. Stattdessen sind die Konturen mit einem Abstand von 2-3mm zum Rand mit Geradstich nachgenäht. Ich bin gespannt, ob das hält. Der Plan dahinter war, dass sich die Ränder der Appli leicht ablösen und einrollen… ich bin gespannt, ob es nach den nächsten zwei Wäschen dann auch so aussieht, wie ich mir das vorgestellt habe.

Ich lasse es Euch wissen 😉
…und verspreche, dass jetzt erstmal Schluss ist mit den Raglan-Shirts – zumindest habe ich hiermit erstmal alle bisher genähten gezeigt, und für beide Kinder schon neue Projekte hier liegen.

Und jetzt gehe ich bei my kid wears gucken, was die anderen Kinder heute hübsches tragen…

Euch allen einen guten Start in die Woche!

EDIT: Die Schrift, die ich für das Shirt verwendet habe, nennt sich Branboll NY.

0 Kommentare

  1. Dann gehn unsere zwei ja heute fast im Partnerlook 😉 Ich appliziere Jersey/Sweat fast nur mit Geradstich, bisher hats immer gut gehalten.

  2. Ich kann die Raglanshirts noch eine Weile sehen, ich mag den Schnitt! Ich nähe nur gerade keine weiteren mehr, denn der Kleine ist in Größe 68 versorgt und ich bin nicht so die „Auf-Vorrat-Näherin“…

    Die Applikation ist super, das ist eine tolle Idee. Hast du den Schriftzug selbst entworfen?

    LG
    Poldi

  3. Nicht so wirklich…ich hatte eine sehr konkrete Idee, wie das aussehen soll (wie die Schrift auf Baseball-Shirts eben), und habe mir dann eine Computer-Schriftart gesucht, die so aussieht. Ausgedruckt, auf Stoff übertragen, Appliziert 🙂

  4. sehr cool mit dem Schriftzug….
    Die Idee mit erst auf Jersey applizieren, dann ausschneiden und auf´s eigentlich Shirt applizieren ist auf jedem Fall super. Das schaut spitze aus….so schön plastisch

  5. Uff…die hieß ganz komisch…Bradball oder Branball oder so ähnlich. ich hatte nach „baseball font“ gesucht und sie so gefunden. ich schau nochmal nach und sag' Dir Bescheid.

  6. Klasse Shirt! Gefällt mir sehr gut! Und Rot ist ja sowieso meine Lieblingsfarbe.
    Welche Größe hast du denn da genäht?
    Wenn DEIN Julian rausgewachsen ist, dann kann MEIN Julian es ja weiter tragen!! *lol*
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.